Kaufhaus Harrods, London

Das Kaufhaus Harrods zählt zu den teuersten Einkaufsmöglichkeiten der Stadt London und genießt unter Touristen ähnliche Beliebtheit wie das KaDeWe in Berlin. Nach dem Parlament und Big Ben wird es in London am dritthäufigsten aufgesucht. 1834 von Charles Henry Harrod gegründet, wurde das Gebäude im Dezember 1883 durch einen Brand vollständig zerstört und danach in der gegenwärtigen Gestalt im Stil des Eklektizismus neu gebaut.

Im Auftrag des Amstettener Ladenbauunternehmens Umdasch fertigte METAGRO für die Modeabteilung Ladenbauelemente aus Edelstahl an. 

Restaurant Tiefenbachgletscher, Sölden

Der Rettenbach- und Tiefenbachgletscher zählen zu den größten für Wintersportler erschlossenen Gletscherflächen Österreichs. Die beiden Gletscherskigebiete sind neben einem 1,7 km langen Straßentunnel auch skitechnisch durch die einzige Gletscherskischaukel der Alpen verbunden. Auf 2.800 Meter Höhe liegt das Restaurant Tiefenbachgletscher, das nicht nur einen phantastischen Blick auf die Ötztaler Alpen, sondern auch Platz für 600 Sitzplätze bietet.

METAGRO lieferte für diesen ganz speziellen Ausflugsgsort nicht nur Ausgabeverbauten, Kühl- und Großküchenmöbel, sondern auch eine Selbstbedienungsanlage, die für die großen Besucherzahlen entsprechend lang und abwechslungsreich gestaltet werden musste.

Mercedes Wiesenthal, Wien Donaustadt

Wiesenthal ist ein Autohaus mit Tradition und einer bewegten Geschichte. Günther Wiesenthal legte in den 1920er Jahren den Grundstein für alle heutigen Unternehmungen, als er Mercedes-Benz Vertriebsgesellschaften in der ehemaligen Tschechoslowakei und Wien gründete. Zu den großen Meilensteinen der Wiesenthal Geschichte gehören unter anderem die Erschließung des amerikanischen Marktes in den 1970er Jahren und des slowakischen Marktes mit Fall des Eisernen Vorhanges in den späten 1980er Jahren. Auch wenn der Name Wiesenthal untrennbar mit dem Namen Mercedes-Benz verbunden ist, so hat sich das Unternehmen doch längst zum „Full-Service"-Händler mit einem breiten Markensortiment entwickelt.

Qualität, Gediegenheit und gutes Design sind auch in der Produkt- und Außenpräsentation wichtig. Bei der Neugestaltung eines Schauraums in Wien-Donaustadt setzte man auf moderne Designakzente in Form von Verkleidungen für Säulen und Barmöbeln in Edelstahl. Das außergewöhnlichste Möbel ist allerdings ein Kaffeezubereitungsplatz, der auf das Design von Nespressoprodukten abgestimmt ist. Die große Herausforderung für METAGRO bestand darin, die geschwungene Front der Laden nahtlos zu produzieren. Hier waren ein hoher Schweiß- und Schleifaufwand erforderlich, um die optischen Ansprüche zu erfüllen. Die Arbeitsplatte wurde ebenfalls mit einer Sonderkante in großem Radius ausgeführt. Dieser Radius geht nahtlos in den Unterbau über, wo auch die Schiebtüren und das Müllelement integriert sind. In der Front des Müllelementes wurde auch der Abwurfschacht für die verbrauchten Tabs nahtlos eingesetzt.